Zum Inhalt springen

CD-Tipp aus dem Paulinus

Mendelssohn, Orgelwerke; Christian Schmitt (2021); cpo/jpc 3 SACDs 761203548422

Mehr als sechs Sonaten

Bei Felix Mendelssohn stützt sich die Rezeption oft auf wenige große Werke: Von den fünf Sinfonien werden nur zwei besonders hervorgehoben, von den Klavierwerken meist die „Lieder ohne Worte“ und von den Orgelwerken die sechs Sonaten. Diese bilden zwar ein Schwergewicht, doch gibt es auch kürzere Einzelstücke für Orgel, die gern hintüber kippen. Dazu zählen Präludien oder einzelne Fugen, ein siebenminütiges Allegro etwa oder ein längeres Andante. Christian Schmitt hat diese kleinen Pflänzchen am Rande des Mendelssohn-Weges zusammengetragen und sie zwischen die sechs Sonaten platziert. So ist eine dreiteilige Edition entstanden mit knapp 180 Minuten Spielzeit. Aufgenommen wurden sie an den Walcker-Orgeln von Schramberg im Schwarzwald und in Hoffenheim.    

 

CD-Tipp aus der „Paulinus”-Ausgabe 21/2024 von Christoph Vratz.