Zum Inhalt springen

Ökumenischer Kinderbibeltag in Trier lädt ein zum Kreativsein:„Auf den Spuren der Menschenfischer“

Der Ökumenische Kinderbibeltag in Trier lädt ein, sich den Geschichten aus der Bibel kreativ und spielerisch anzunähern.
Datum:
4. Sep. 2019
Von:
Bischöfliche Pressestelle

Trier - Sich den Geschichten aus der Bibel kreativ und spielerisch annähern: Das können Kinder während des ökumenischen Kinderbibeltags in Trier. Organisiert wird die Veranstaltung, die sich vor allem an Kinder im Grundschulalter richtet, vom Dekanat Trier und der evangelischen Kirchengemeinde Trier in Kooperation mit der Grundschule am Dom.

Am Samstag, 21. September von 10 Uhr bis 16 Uhr sind die Kinder eingeladen, sich in der Grundschule am Dom auf die Spuren der „Menschenfischer“, also der Jünger Jesu Christi, zu begeben. So werden sie beispielsweise herausfinden, wie auf eine erfolglose nächtliche Bootsfahrt der Jünger ohne einen einzigen gefangenen Fisch und mit entsprechend schlechter Stimmung doch noch ein ganz besonderer Tag folgte, wie das Lukasevangelium erzählt. Gemeinsam wird das ökumenische Team mit den Kindern singen, malen, basteln, spielen und Gottesdienst feiern.

Während des Kinderbibeltages werden die Teilnehmer in Gruppen eingeteilt und von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern durch das Programm begleitet. Für Getränke, Snacks und Mittagessen ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung gibt es bei Theresa Heinz vom Dekanat Trier: Tel. 0651-9794192, E-Mail: Theresa.Heinz@Bistum-Trier.de

(sb)