Zum Inhalt springen

Eine Woche voller Feierlichkeiten

Die Kirche St. Mauritius Heimersbach hat ihr 800-jähriges Bestehen gefeiert. Die Jubiläumswoche soll nun zum Jubiläumsjahr ausgeweitet werden.
Bei der Abschlussveranstaltung stellten sich alle Personen, die beim Festzug dabei waren, zu einer 800 auf. Foto: Nadine Kreuser
Datum:
13. Sep. 2022
Von:
Bischöfliche Pressestelle

800 Jahre – ein stolzes Alter für eine Kirche. Für die Kirchengemeinde St. Mauritius Heimersbach ein Grund, vom 6. bis 11. September gleich eine ganze Woche lang Jubiläum zu feiern. 

Neben Auftritten des Chors „unterwegs“ und dem Bläser- und Posaunenchor der Evangelischen Kirche Bad Neuenahr „Ahr Brass“ gab es verschiedene Führungen. Unter anderem führte Pfarrer Dr. Arno-Lutz Henkel rund 80 Besucher*innen durch die Geschichte der Kirche. Eindrücklich zeichnete der promovierte Kunsthistoriker die Geschichte des Heiligen Mauritius nach, aus der die große Bedeutung der Kirche in Heimersheim erwächst. Interessierte finden auch künftig einen Flyer in der Kirche, der über die Geschichte von St. Mauritius informiert.

Höhepunkt der Woche war der Festgottesdienst am Samstag. Alle ortsansässigen Vereine zogen mit Fahnen in die Kirche ein und füllten sowohl den historischen als auch den neuen Teil der Kirche. Im Anschluss an die Messe schritten – ganz nach alter Heimersheimer Tradition - die Ortsmajestäten sowie Bürgermeister und Ortsvorsteher auf dem Markt den Platz ab und zogen weiter zum Kirmesplatz (Roter Platz). Begleitet wurde dieser Festzug vom Spielmannszug. Für eine ganz besondere Stimmung sorgte am Abend Künstler Ingo Bracke, der mit seiner Licht-Klang-Installation Akzente rund um die Kirche setzte
.
Alle Interessierte, die nicht an den Veranstaltungen teilnehmen konnten, können sich freuen: Die Jubiläumswoche wird zum Jubiläumsjahr ausgeweitet; weitere Veranstaltungen werden folgen. Infos dazu gibt es auf der Internetseite der Pfarrei Bad Neuenahr-Ahrweiler: www.pfarrei-bnaw.de 

red