Zum Inhalt springen

Start ist am 18. September in der Köllerbacher Begegnungskirche:Im Dekanat Völklingen entsteht eine „Frauenkirche“

Rund 30 Frauen haben in den letzten Wochen und Monaten die Initiative zu einer "Frauenkirche" ergriffen und wollen so Ergebnisse der Bistumssynode umsetzen.
Datum:
12. Sep. 2016
Von:
Bischöfliche Pressestelle
Köllerbach – Eine „Frauenkirche“ entsteht derzeit im Dekanat Völklingen. Zentrum der neuen Frauenseelsorge wird die Begegnungskirche in Köllerbach. Rund 30 Frauen haben in den letzten Wochen und Monaten die Initiative ergriffen und wollen so Ergebnisse der Bistumssynode umsetzen. Koordiniert wurde die Vorbereitungsarbeit von Pastoralreferentin Katja Zeimet-Backes und Gemeindereferentin Heidelinde Bauer. Die beiden Seelsorgerinnen sind im Dekanat Völklingen für die Frauenpastoral zuständig. Unter dem Namen „Frauen(T)Raum“ sollen Frauen eine neue kirchliche Heimat finden können, die sich in der gewohnten Form volkskirchlich geprägter Gemeinden nicht mehr aufgehoben fühlen, erklären die Initiatorinnen. Die „Frauenkirche“ will auf „die besonderen Bedürfnisse der Frauen von heute eingehen und ihre Fragen an das eigene Leben, den Glauben und die Persönliche Weiterentwicklung aufgreifen und dazu passende Angebote entwickeln“, heißt es in der Ankündigung zum Start. Los geht es am Sonntag, 18. September um 18 Uhr mit einem festlich gestalteten Gottesdienst in der Begegnungskirche. Danach schließt sich ein offizieller Festakt zur Gründung an und es gibt Gelegenheit, mit den „Gründungsfrauen“ ins Gespräch zu kommen. Die Initiatorinnen weisen darauf hin, dass einige der Angebote des frauenpastoralen Zentrums auch für Männer offen sind. So sind Männer und Frauen gemeinsam zur Eröffnungsfeier eingeladen. Weitere Information: Katja Zeimet-Backes, Telefon 06898-69089014 oder Heidelinde Bauer, Telefon 06806-994930 hgs