Zum Inhalt springen

Visitationsreise im Dekanat Birkenfeld hat begonnen:Weihbischof spendet Jugendlichen die Firmung

Insgesamt 200 Jugendliche wird Weihbischof Peters bei seiner Visitation im Dekanat Birkenfeld firmen. 70 junge Leute haben das Sakrament am vergangenen Wochenende empfangen.
Die Firmlinge in Bundenbach mit Weihbischof Peters (Foto: Pfarreiengemeinschaft)
Datum:
12. Sep. 2016
Von:
Bischöfliche Pressestelle
Bundenbach – Rund 200 Jugendlichen wird der Trierer Weihbischof Jörg Michael Peters während seiner Visitation im Dekanat Birkenfeld das Sakarament der Firmung spenden. 33 junge Leute hat der Weihbischof bei der ersten Firmung am 10. September in St. Nikolaus Bundenbach gefirmt, am Tag darauf 37 Jugendliche in St. Barbara in Idar-Oberstein. Acht Katechetinnen und Katecheten und der Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Idar-Rhaunen-Bundenbach, Clemens Kiefer, haben die jungen Leute auf das Sakrament vorbereitet. Kiefer berichtet, die Jugendlichen hätten sich unter anderem mit den Themen Gott, Jesus, Heiliger Geist und Kirche beschäftigt. „Besonders eindrücklich blieb das Thema ‚Schuld und Vergebung‘ bei den Jugendlichen hängen.“ In Idar war die Firmvorbereitung mit einem sozialen Projekt im „Internationalen Bürger Cafe“ am Barbararing verbunden, erklärt Kiefer: „Ziel war es, dass die Jugendlichen mit den Flüchtlingen in Kontakt kommen.“ Weihbischof Peters firmt am Freitag, 16. September, um 18 Uhr in Birkenfeld St. Jakob; am Samstag, 24. September um 15 Uhr in Mittelreidenbach St. Christophorus und am gleichen Tag um 18 Uhr in Idar-Oberstein St. Walburgis. Gottesdienste mit Weihbischof Peters gibt es außerdem am Montag, 12. September, 18.30 Uhr, Langweiler St. Nicetius; Dienstag, 13. September, 18 Uhr, Idar-Oberstein St. Peter und Paul; Mittwoch, 14. September, 18 Uhr, Baumholder St. Simon und Juda und am Montag, 26. September, 18 Uhr, in Sien St. Laurentius. Weitere Informationen gibt es beim Dekanatsbüro in Idar-Oberstein, Tel.: 06781-56799-0, E-Mail: dekanat-birkenfeld@bistum-trier.de